Wer wir sind und was wir tun


Medialog steht für Medien und Evangelisation, ist ein eigenständiges, überkonfessionelles und kirchlich unabhängiges christliches Werk. Ziel von Medialog ist es, Menschen auf zeitgemässe Art mit Gott in Dialog zu bringen und sie zu ermutigen, im täglichen Leben mit Gottes übernatürlichem Wirken zu rechnen. Medialog kann als Pionier in der christlichen Radioarbeit in der Schweiz bezeichnet werden. Zeitgleich mit der Gründung von Radio 24, dem ersten Lokalradio in der Schweiz, Ende der siebziger Jahre, wurde auch Gospel Radio – so hiess Medialog früher – ins Leben gerufen, um christliche Sendungen für Lokalradios und später auch Spitalradios zu produzieren. Noch heute engagiert sich Medialog im Radiobereich.

2004 erkannte Medialog die enormen evangelistischen Möglichkeiten des World Wide Web (WWW), und lancierte als eines der ersten christlichen Werke im deutschsprachigen Europa eine Video-Internetplattform mit Lebensgeschichten/„God Stories“, unter dem Namen Wunderheute.TV. Auf www.wunderheute.tv findet man eine Vielzahl an Lebensberichten, die bestätigen, dass Gott heute noch Wunder wirkt, heilt und Menschen einen Neuanfang ermöglicht. Ganz nach dem biblischen Motto: Wir danken dir, Gott, wir danken dir! Wir bekennen dich als unseren Gott und erzählen von den Wundern, die du tust. (Psalm 75, 2). Das Besondere: Die Berichte stammen grösstenteils aus dem deutschsprachigen Europa. Sie bestätigen, dass Gott nicht „nur“ in fernen Ländern wirkt. Mit Wunderheute.TV wurde Medialog über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Regelmässig kommen Menschen zum Glauben an Jesus Christus und beinahe täglich wenden sich Hilfesuchende an das Team von Medialog, mit der Bitte um Gebet. Ein treuer Gebetskreis unterstützt das Team und die Hilfesuchenden.

Weiter engagiert sich Medialog seit Jahren in Zusammenarbeit mit Gemeinden und anderen christlichen Werken bei der Durchführung von evangelistischen Projekten und Einsätzen sowie an Konferenzen im In- und Ausland.